Worum geht's?

Abends in Ibbenbüren unterwegs und für uns junge Leute ist kaum was los. Gutes öffentliches WLAN, um nach einer Beschäftigung zu suchen? Gibt's nicht. Eine nice Location für den nächsten 18. Geburtstag nach Corona? Auch nicht.

Also verbringen wir wohl weiter unsere Zeit an den wichtigsten Orten für junge Menschen in Ibbenbüren... wir glauben, da geht noch was!

Ibbenbüren braucht ein Update: Wir wollen Freizeit neu denken, öffentliches WLAN an den wichtigsten Plätzen und eine starke Jugendbeteiligung. Gemeinsam wollen wir Ibbenbüren noch besser machen - Nutzt Eure Stimme am 13. September und wählt das moderne Ibbenbüren.

Thema I: Freizeit neu denken

Für eine attraktive Freizeitgestaltung wandern viele Ibbenbürener Jugendliche immer wieder in die umliegenden Städte ab. Wir möchten systematisch herangehen und junge Menschen in Ibbenbüren befragen, teilhaben und mitbestimmen lassen, um bessere Angebote zu schaffen. Mit einer städtischen Workshopreihe "Freizeitgestaltung 2025" sollen nachhaltige Konzepte entstehen.

Thema II: Öffentliches WLAN ausbauen

Digitale Anbindung bedeutet heutzutage gesellschaftliche Teilhabe. Deshalb müssen wir alles unternehmen, um zentrale Ort in Ibbenbüren mit freiem WLAN auszustatten: Die Innenstadt, den Bahnhof und auch den Aasee sollten wir hier an erster Stelle bedenken. Zur Finanzierung stehen regelmäßig Fördermittel verschiedener Ebenen zur Verfügung.

Thema III: "Jugendcheck" im Stadtrat einführen

Künftig sollen alle Vorlagen im Stadtrat auf Jugendverträglichkeit geprüft und entsprechend beraten werden. Die Verwaltung wird beauftragt, zu prüfen, ob Anträge die Interessen junger Ibbenbürener betreffen. Ist das der Fall, soll eine unverbindliche Stellungnahme des offenen Jugendrates eingeholt, vorgetragen und in die Beratungen einbezogen werden. Der Jugendrat soll außerdem mit einem beratenden Mitglied im Schulausschuss gestärkt werden. So funktioniert Mitbestimmung.

Thema IV: Umwelt besser schützen

Umweltschutz ist die wichtigste Aufgabe unserer Generation. Wir haben früher als viele andere gezeigt, wie sehr uns dieses Thema beschäftigt. Deshalb wollen wir schon vor unserer eigenen Haustür damit anfangen und Blühstreifen anlegen, Wälder aufforsten und das Umweltbewusstsein unserer Mitmenschen durch Bildung stärken. Wir setzen uns für einen Umweltschutzpreis der Stadt Ibbenbüren ein, um Anreize zu schaffen und gute Ideen zu fördern.

Thema V: Transparenz schaffen

Wichtige Begriffe in der Kommunalpolitik sind oft abstrakt und für viele (junge) Bürgerinnen und Bürger nicht nachvollziehbar. Deshalb sollen häufig genutzte Schlüsselbegriffe in einem "kommunalpolitischen Lexikon" auf der Homepage der Stadt Ibbenbüren gelistet und in einfacher Sprache erklärt werden.

WILLKOMMEN BEI DER JUNGEN UNION IBBENBÜREN!

Die Junge Union ist die Anlaufstelle für alle jungen, politisch interessierten Menschen aus Ibbenbüren und Umgebung.

Wir stellen uns die Fragen der jungen Menschen:

Wie attraktiv ist die Stadt für Freizeit? Gibt es flächendeckend Hotspots in der Innenstadt?
Komme ich mit Bus & Bahn überall hin?

Welche wirtschaftliche Perspektive gibt es nach 2020 hier in der Gegend?

Wichtig ist uns, dass jeder eine eigene Meinung finden und sich die Dinge genauer anschauen kann. Wer sich politisch über Stammtischdiskussionen hinaus entwickeln will, ist bei der Jungen Union genau richtig!

Du hast auch Interesse, dich mit uns für ein modernes und lebenswertes Ibbenbüren einzusetzen?
Dann wirf einen Blick auf unsere Facebook- oder Instagram-Seite, schreib uns an und mach mit!

Wenn du uns näher kennen lernen möchtest, findest du hier aktuelle Termine und Veranstaltungen.
Komm einfach vorbei, bei uns ist jeder herzlich willkommen.

Bis dahin!

Philip Schönfeld

(Vorsitzender)

MITGLIED WERDEN!

Du hast Interesse an der Arbeit der Jungen Union und bist zwischen 14 und 35 Jahre alt? Dann schreibe uns oder komm zu einem unserer nächsten Treffen! Denn: In der Jungen Union aktiv sein heißt, die eigene Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Wir freuen uns auf Dich, denn gemeinsam macht Politik mehr Spaß.

Philip Schönfeld

Vorsitzender

0171 8442392
schoenfeld.philip@gmx.de